Ab wann kann man den Fetal Doppler einsetzen

Die Hersteller der Fetal Doppler empfehlen den Einsatz ab der 12 Schwangerschaftswoche. Allerdings ist es auch möglich, dass man die Herztöne des ungeborenen Babys bereits ab der 10 Woche hören kann. Man sollte aber nicht verzweifeln, wenn das bei dem eigenen Baby nicht sofort gelingt. In einigen Foren berichten Mütter davon, dass sie die Herztöne der Babys erst ab der 14 Woche wahrgenommen haben.

Das Herz des Babys ist in dem ersten Trimester der Schwangerschaft nicht sehr klein und schwach. Die Bewegungen der Herzmuskel können deshalb im Vergleich zu den Bewegungen der mütterlichen Organe im Unterleib verhältnismäßig klein sein.

Was tun, wenn der Fetal Doppler die Herztöne nicht anzeigt

Wenn man die Herztöne des Babys nicht wahrnehmen kann, dann sollte man ruhig bleiben und nicht in Panik verfallen. Die Ursachen dafür können vielfältig sein:

  • die Batterie des Fetal Dopplers ist leer und sollte ausgewechselt werden
  • die Ohrhörer sind nicht richtig mit dem Gerät verbunden und deshalb hört man den Herzschlag nicht
  • das Baby hat sich gedreht und Sie suchen an der falschen Stelle nach den Herztönen
  • vielleicht ist das Baby ist auch noch zu klein

Wenn Sie meinen, dass Sie alles richtiggemacht haben und Sie ein schlechtes Gefühl haben, dann sollten Sie Ihren Arzt oder Ihre Hebamme kontaktieren. Vor allem sollten Sie daran denken, ruhig zu bleiben, denn Ihre Unruhe überträgt sich auch auf Ihr Baby. Achten Sie darauf, dass das Gerät maximal 2 bis 3mal die Woche eingesetzt wird. Der Einsatz sollte

Fazit

Die Herztöne können ab der 12 Schwangerschaftswoche wahrgenommen werden. Vor dem Einsatz prüfen Sie bitte, ob der Fetal Doppler funktioniert. Der Ultraschallsensor ist vor dem Gebrauch mit Ultraschall Gel einzuschmieren. Legen Sie sich bequem hin und finden Sie in alle Ruhe die richtige Stelle.